Online | „Ich bin ganz Ohr!“ – Richtig Zuhören will gelernt sein

Ein großer Teil des pädagogischen Alltags besteht aus Kommunikation. Dabei ist Zuhören mindestens genau so wichtig wie selbst Stellung zu beziehen. Ein tiefer Blick ins Gegenüber kann viele Missverständnisse und Auseinandersetzungen unnötig machen und uns einander näher bringen. Das gilt für Gespräche mit Kindern wie mit Erwachsenen.
Im Seminar lernen wir verschiedene Techniken des Zuhörens kennen - und vor allem anwenden:

  • Das Vierohren-Modell von Schulz-von-Thun bietet uns praktische Hilfe - zum Beispiel beim Feedbackgeben.
  • Aktives Zuhören - etwas, was die meisten von uns theoretisch beherrschen - bringen wir in praktischen Einsatz und trainieren den Austausch so zu gestalten, dass wir zum Wesentlichen vordringen.
  • Das empathische Aufnehmen aus der gewaltfreien Kommunikation verschafft uns ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse der anderen und somit für die Ursachen und Lösungsmöglichkeiten von Konflikten.

Dabei reflektieren wir auch, wo die Grenzen des Zuhörens erreicht sind. Fallbeispiele aus dem Alltag geben im Rollenspiel Gelegenheit, das neue (oder wiederentdeckte) Handwerkszeug in Aktion zu bringen.

Turid Müller, Schauspielerin, Psychologin & Autorin von "Verdeckter Narzissmus in Beziehungen" gibt fundiert und flockig Hilfestellung dabei, das eigene Repertoire zu erweitern und zu einem glücklicheren Miteinander beizutragen.

Zielgruppe: alle, die mit Menschen arbeiten

Melden Sie sich hier direkt zur Veranstaltung an.
Anmeldeschluss: 24. März 2024


Zurück zur Übersicht

Kurzinfos

Kursnummer:
301044

Datum:
16.04.2024

Kosten:
140,00 €

Anbietender

Diakonisches Werk Hamburg / Fachberatung Freiwilliges Engagement
Königstraße 54
22767 Hamburg

Frau Helena Radman
040 30620-214
radman@diakonie-hamburg.de
stiftung.diakonie-hamburg.de

Start

Kurse

Anbietende

Mediathek

Über uns

Kontakt

Schließen

KontaktImpressumDatenschutzLogin