Putzen: Sind wir noch ganz sauber?

Mit dem Coronavirus kamen Desinfektionsmittel in großen Mengen in unser Leben. Doch im Haushalt sind Desinfektionsprodukte meistens überflüssig und im schlimmsten Fall sogar schädlich. Zuhause reicht in der Regel normales Putzen! Bei diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie klüger mit Schmutz umgehen.

Warum putzen wir viel mehr als gesund ist? Wieso kämpfen wir gegen Bakterien im Klo und löffeln sie im Joghurt? Warum sind aggressive Chemikalien in Reinigungsmitteln nicht verboten? Es gibt keine absolute Sauberkeit – auch wenn uns Unternehmen die ultimative Reinheit als oberstes Ziel einreden wollen. „100 % sauber“ ist ein Werbemärchen.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie klüger mit Schmutz umgehen und vor allem umweltschonender. Sie werden danach weniger und anders putzen. Versprochen!

Der Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe im Rahmen von HarAlt (Harburger Alternativen) zu unterschiedlichen Verbraucherthemen für ältere Menschen in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule.

  •  

 


Termine

Zurück zur Übersicht

Kurzinfos

Kursnummer:
301917

Datum:
13.06.2024

Kosten:
kostenlos

Anbietender

Verbraucherzentrale Hamburg e. V.
Kirchenallee 22
20099 Hamburg

Herr Michael Knobloch
040 / 24832-101
info@vzhh.de
www.vzhh.de

Start

Kurse

Anbietende

Mediathek

Über uns

Kontakt

Schließen

KontaktImpressumDatenschutzLogin