AGIJ e.V.

Der selbstbewusste junge Mensch mit bikulturellem Hintergrund ist eine Bereicherung für die Gesellschaft. Doch nur, wer in seiner Ganzheit akzeptiert wird, kann sich integrieren. Und nur, wer sich selbst in seiner Ganzheit akzeptiert, kann Positives weitergeben. Leider werden wir immer noch zu Randgruppen oder beklagenswerten Betreuungsobjekten degradiert. 

Im Wissen um die Notwendigkeit der Hilfe zur Selbsthilfe und des Engagements für die eigenen kulturellen Wurzeln prägt uns ein wachsendes politisches und gesellschaftliches Selbstbewusstsein. Integration ja, Assimilation nein - diese Maxime ist unabdingbare Voraussetzung für Solidarität und sozialen Frieden. Dafür arbeiten unter dem Dach der AGIJ viele junge Menschen aus der ganzen Welt.

Aus aktuellem Anlass

Die AGIJ e.V. hilft:
Dieser Krieg macht uns als Menschen, aber auch als interkultureller Jugendverband einfach nur betroffen. Arbeiten doch unter dem Dach der AGIJ junge Leute aus der ganzen Welt, aus vielen Kulturen und aus vielen gesellschaftlichen und politischen Kontexten seit vielen Jahren in bewundernswerter Weise zusammen mit dem Ziel der Integration, Partizipation und Völkerverständigung. Wir alle sind uns dabei einig: Krieg, Gewalt und Verfolgung waren und sind niemals ein zu akzeptierender Weg.
 

Die AGIJ kümmert sich seit vielen Jahren um junge Geflüchtete aus der ganzen Welt. Die AGIJ ist ein Ort, um Kontakte zu knüpfen, Hilfe und Beratung zu bekommen und Freizeit zu gestalten.
 

Ihre Türen sind weit offen für alle - vor allem auch für diejenigen, die gerade neu nach Hamburg kommen.
 

Melden Sie sich gerne im Büro:
Tel. 040 388 357
E-Mail: info@agij.de
mo-fr. 12:00 – 20:00 h

 


Kommende Kurse

Zurück zur Übersicht

Kurzinfos

Anschrift:
Thedestraße 99
22767 Hamburg

Auf Google Maps anzeigen

Kontakt:
Frau Melanie Martínez
Telefon: 040 / 38 59 49
E-Mail: info@agij.de
Web: www.agij.de

Start

Kurse

Anbietende

Mediathek

Über uns

Kontakt

Schließen

KontaktImpressumDatenschutzLogin