BRH-Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg e.V.

Die BRH – Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg e.V. wurde im September 1995, von bereits erfahrenen Rettungshundeführern, als ehrenamtliche Hilfsorganisation gegründet.

Sie ist als Staffel Nr. 17, Mitglied im Bundesverband Rettungshunde e.V., der größten rettungshundeführenden Organisation in Deutschland. Dem BRH gehören über 70 Staffeln mit mehr als 600 geprüften Rettungshunden an.

Zweck der BRH – Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg ist es, überall dort zu helfen, wo durch Einsatz ihrer Mittel Leben und Gesundheit von Mitmenschen erhalten und geschützt werden kann.

Die BRH – Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg stellt sich mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln in den Dienst notleidender Menschen. Sie ist neutral gegenüber jeglicher sozialer Stellung, Nationalität, Rasse, Glauben und politischer Überzeugung.

Sie vertritt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Ihr Einsatz ist in jedem Fall ehrenamtlich und unentgeltlich. Die Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg trägt sämtliche Kosten für Ausrüstung und Einsätze selbst. Sie finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Zurück zur Übersicht

Kurzinfos

Anschrift:
Moorwerder Norderdeich 30
21109 Hamburg

Auf Google Maps anzeigen

Kontakt:
E-Mail: kontakt@rhs17.de
Web: rhs17.de

Start

Kurse

Anbietende

Mediathek

Über uns

Kontakt

Schließen

KontaktImpressumDatenschutzLogin